Vergleichskampf KV Lustenau – Rheindelta – Hard

Was kam da auf uns zu? Becherschießen hieß es in der Einladung.

Na ja, das kann ja nicht so schlimm sein, war unser erster Gedanke.

Aber bitte! Weit gefehlt. Auf Grund des schlechten Wetters fiel schon unsere Radtour nach Höchst ins Wasser. Es fing ja schon mit Wasser an. In Höchst beim Hundesportverein angekommen, staunten wir nicht schlecht als wir Feuerwehrutensilien sahen. Das kann ja was werden. Es wurden auch richtige Nasswettbewerbe der Spitzenklasse. Es wurden 5er Mannschaften gebildet. 3 Läufer, 1 Pumper und 1 Spritzer. Mit Helm, Feuerwehrgurten und Stoffsäckle bestückt mussten die Mannschaften zuerst einen Schnaps trinken, dann Pumper und Spritzer in Position gehen, und die 3 Läufer mit einem Strick um den Bauch verbunden zum alten Rhein laufen – Wasser schöpfen, zum Pumper durch abfallendes sehr schotteriges Gelände laufen, die Pumpe füllen und der Spritzer musste 5 Dosen durch ein gelöchertes Brett abspritzen. Zum Schluss alles wieder ausziehen und zum Weg laufen.

Wir Harder waren mit drei Mannschaften, die Lustenauer mit zwei und Höchst mit 4 Mannschaften vertreten, davon natürlich 2 starke Damenmannschaften. Die Lustenauer Damen waren mit Abstand die Schnellsten. Auch die Harder Damen waren sehr schnell, jedoch durch einen Sturz unserer 3.Läuferin war die gute Zeit dahin. Der Sieg ging diesmal verdient an den Krippenverein Lustenau, den 2. Rang belegten der Krippenverein Rheindelta und den sehr gut bestückten

( mit Pralinen und Dank Lustenau mit einer Schnapskette ) wunder-schön dekorierten Besen, den Trostpreis durften wir Harder mit nach Hause nehmen. Beim anschließenden gemütlichen Hock im Heim des Hundesportvereines wurden wir mit wunderbarem Gegrilltem mit Kartoffelsalat , sowie Kaffee und Torten der Superlative verwöhnt. Erich gab natürlich den Schnaps dazu. Die Unkosten für das gute Essen haben die Höchster übernommen. Wir Harder möchten uns allen voran bei Andreas Thurm und seiner Rosi, sowie bei den Feurwehrlern und all den Helfern und Gönnern bedanken, die zu dieser tollen Gaudi beigetragen haben. Das war einfach Spitze!!!!! Danke!!!!!

Dieser Beitrag wurde unter Aktivitäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.