Weitere Aktivitäten 2009/2010

Jahreshauptversammlung KV-Lustenau

Am 26.03.2010 fand beim Krippenverein Lustenau die Jahreshauptversammlung statt. Wir Harder waren 8 Mann (Frau) hoch vertreten, galt es doch beim anschließenden Preisjassen den ersten Preis nach Hard zu holen. Und tatsächlich zog die „Glücksfee“ Reinhard Feiersinger die Stichzahl so, dass Ilse Moser als Siegerin hervorging.

Krippenbaumeister Patrick Troy

Wir gratulieren recht herzlich unserem „Oberkrippelar“ Patrick Troy zum Krippenbaumeister. Wir freuen uns mit ihm und sind ganz stolz ob seiner schönen Meisterkrippe. Wir wünschen Patrick sowie allen Teilnehmern der Krippenschule weiterhin viel Freude und Spaß beim Krippenbauen.

Jahreshauptversammlung KV-Hard am 19.02.10

Am 19.02.2010 fand unsere Jahreshauptversammlung im schön geschmückten Krippenheim statt. Heuer wurde der Vorstand neu gewählt. Bis auf die Neuwahl des Chronisten blieb alles beim Alten. Obmann Gerhard Moser begrüßte alle Versammelten und bedankte sich bei unserem langjährigen Chronisten Herr Prof.Dr.Kurt Jäger für seine immer sehr ausführliche und originelle Chronik. Obmann Gerhard Moser verlieh ihm in Anerkennung seiner Verdienste für den Krippenverein Hard, das bronzene Ehrenzeichen mit Urkunde. Neuer Chronist ist Herr Christian Karg.

Lichtmesshock am 02.02.10

Am 02.02.2010 lud der Vorstand alle Helfer und Helferinnen mit Begleitung zum alljährlichen Lichtmeßhock ins Gasthaus Sternen ein. Dies soll ein kleines Dankeschön für die große Hilfe und Unterstützung während des ganzen Jahres sein. Die Helfer mit „Schätz“ nahmen das Angebot sehr gerne an und folgten sehr zahlreich der Einladung, einige darunter sogar zur Freude aller, maskiert.

Mannschaftsskirennen des Landesverbandes in Buch

Endlich Schnee………..

Das 8.Mannschaftsskirennen des Landeskrippenverbandes Vorarlberg wurde am 30.01.2010 in Buch durchgeführt. Diesmal hatten die Krippeler Glück, denn General Winter hatte rechtzeitig genügend Schnee nach Buch geschickt. Wir Harder waren mit einer Mannschaft „stark“ vertreten. Wie schon so oft sorgten die Harder Krippeler im Zielraum für gute Laune. Harald Immler und Anni Magg schleppten voll gefüllte Einkaufskörbe in den Zielraum und versorgten die Rennläufer und Schlachtenbummler mit Gloriawasser und Süßigkeiten.

Sicherlich wurden einige Rennfahrer unter ihrem Wert geschlagen (wahrscheinlich die Meisten) , denn das Motto lautete: „ Dabei sein ist Alles!“ Nachdem die Siegerzeit wie beim Jassen mit einer Stichzeit berechnet wird, war unser Ziel „taktisch“ zu fahren. D.h. zwei fahren schnell und zwei fahren langsam. Somit konnten wir den hervorragenden 2.Platz belegen. Noch langsamer war nur Rheindelta und die wurden stolzer Sieger. Herzlichen Dank nochmals an Reinhard Feiersinger vom Landesverband und an Andreas Eberle mit seinem Team, für die Organisation und Durchführung des Rennens.

Landesverbandstagung

Bei der Landesverbandstagung am 17.01.2010 in Mäder waren wir mit 17 Harder Krippelar vertreten. Wir besuchten geschlossen den sehr feierlichen Gottesdienst und anschließend die Versammlung. Ein großes Lob nochmals an den Krippenverein Koblach/Altach, allen voran Herrn Peter Stark, für die gesamte Organisation der Landesverbandstagung.

Krippenausstellung Seezentrum 2009

Nach einer sehr erfolgreichen Krippenausstellung im Dezember 2009 schlossen wir mit dem alljährlichen Weihnachtsblasen die Krippensaison 2009 ab.

Weihnachtsblasen 2009

Beim Weihnachtsblasen im Krippenheim fanden sich wieder sehr viele Krippenfreunde und Krippeler zusammen um sich für das Weihnachtsfest einstimmen zu lassen. Eine Abordnung der Bürgermusik Hard spielte weihnachtliche Weisen und Ilse Moser las besinnliche Texte. Viele Besucher brachten Kerzen und Laternen mit, um das Friedenslicht mit nach Hause zu nehmen. Jedoch das Friedenslichts fehlte. Kurz entschlossen machte Ilse den Besuchern ein Angebot, mit den Worten:“ Das Friedenslicht ist noch nicht da. Wir haben in der großen Laterne die Kerze entzündet, so haben wir Krippeler das Licht und zusammen haben wir den Frieden, also haben wir heuer einzigartig ein Eigenes, nämlich „das Harder Friedenslicht“. Unter Applaus nahmen die Besucher gerne das Angebot an, und trugen das „Harder Friedenslicht“ mit nach Hause. Mit Verspätung trafen Charly und Anita Bonetti mit dem Friedenslicht ein, und so konnten die, die ein gutes „Sitzleder“ hatten das Original – Friedenslicht mit nach Hause nehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktivitäten, Ausflüge, Ausstellung, Feierlichkeiten, Jahreshauptversammlung, Krippenschule, Kurse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.