„Schwenden“ auf der Alpe Hensler

Wer hat Zeit und freut sich darauf, wieder Krippenfreunde aus dem ganzen Land zu treffen… so begann der Aufruf von Reinhard Feiersinger, Vertreter der Ortsvereine beim
Landeskrippenverband Vorarlberg.

Auch der Krippenverein Hard folgte diesen Aufruf , Harald Immler, Rupert
Helmer und Peter Magg rüsteten sich mit verschiedenen Werkzeugen und fuhren bei schönem Wetter am 16. Juli zum vereinbarten Treffpunkt beim Gasthaus „Bädle“ in Laterns. Es trafen ca 20 Personen von verschiedenen Ortsvereinen und Vereine aus der Schweiz im Laternsertal ein. Bestens ausgerüstet vom Beil bis zur Motorsense ging es gemeinsam zur „Alpe Hensler“.  Dort wurden die Gruppen eingeteilt und das „Schwenden“ konnte beginnen, meterhohe Farnen wurden geschnitten,
verschiedene Sträucher gehackt und die Motorsense von Ernst Eugster war nicht
zu überhören. Ein großes Lob an Reinhard er füllte mehrmals seinen Rucksack mit
Getränken und verteilte diese an die fleißig arbeitenden „Krippeler“, dabei
musste er einige hundert Meter bergauf und bergab mit „schweren Gepäck“
überwinden.

Zur Mittagszeit lud unser Landesobmann Josef Hagen alle Teilnehmer zu Grillwurst und Getränken ein.

Es war ein schöner Tag nicht nur wegen des schönen Wetters sondern auch wegen den freundschaftlichen Kontakten die wieder aufgefrischt und vertieft werden konnten.

Peter Magg

Die Fotos sind unter Vereinsleben zu sehen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.