Landesverbandsskirennen – Preisjassen 2012!

Wieder einmal hatte Frau Holle kein Einsehen mit den sportlichen Krippelern.

Für Samstag, den 28.01.2012 war das Skirennen in Buch ausgeschrieben, aber es wurde gejasst, da am Schneiderkopf zu wenig  Schnee war.

Mit drei starken Mannschaften, in leichter Maskerade, fuhren wir nach Buch. Das Treffen mit vielen Krippenfreunden aus dem ganzen Ländle ist immer lustig und gesellig.

Nach dem ziehen der Tischnummern wurden die Karten kräftig gemischt. Mit dem Harder Damenteam (Ruth Immler, Ilse Moser, Irene Rogg, Gertrud Matovic)  war Frauenpower pur am Werk, jedoch wurde die Spielstärke der Damen  leider „nur“ mit dem letzten Platz belohnt. Ruth Immler war die beste Jasserin des Nachmittags mit 888 Punkten (Stichzahl der Einzelwertung) erreichte sie Platz 1 in der Einzelwertung.

Unsere Herrenmannschaft (Gerhard Moser, Harald Immler, Bernfried Böhler, Lechner Franz) erreichte den 10. Platz, und unser gemischtes Team, bestehend aus Ulli und Christian Kohler, Marialuise Lunardon und Annelies Lechner erreichte den hervorragenden 2.Platz. Als Sieger ging der Krippenverein Hittisau  hervor, dem wir nochmals herzlich gratulieren. Die Stimmung war super, die Organisation tadellos, – nur Schade, dass von über 20 Vereinen im Lande nur 8? daran teilnahmen. Nichts desto trotz freuen wir uns schon auf das nächste Jahr. Wir danken dem Krippenverein Buch mit Andreas Eberle an der Spitze und Herrn Reinhard Feiersinger vom Landesverband als Organisator, für die tolle Veranstaltung, und dem Team vom Gasthof Schneiderkopf, dass extra wegen dieser Veranstaltung das Gasthaus geöffnet hat. Danke – Buch ist immer eine Reise wert.

Ilse Moser

weitere Fotos unter Vereinsleben

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.