Meisterkurs in Hard

Am 13. Jänner 2018 trafen wir 5 Meisteranwärter uns zum Einführungstag mit Kurt Hofer und Dietmar Schneider im Krippenlokal in Hard. Bereits an diesem Tag waren wir von der Größe des Lokales und der Materialauswahl begeistert.

Richtig los ging es dann am Montag, den 12. März um 8 Uhr. Nach einem Gloriawasser zur Beruhigung und einer motivierenden Ansprache von Krippenschulleiterin Carmen Lassnig zogen wir unsere Vorlagen – 4 heimatliche und 1 orientalische Krippe.

Obwohl nicht alle glücklich mit der gezogenen Auswahl waren begannen wir sofort mit dem Zeichnen einer mehr oder weniger aussagekräftigen Skizze. Dann konnten wir endlich mit der Umsetzung starten. Wir sägten, hämmerten, schraubten und leimten was das Zeug hielt. Dietmar Schneider als „krippabaumeischtar bau-ufsicht“ wachte stets darüber, dass wir den Zeitplan einhielten und trieb uns immer wieder an. Wenn dann aber doch der Stress siegte, holte er uns mit einem Gloriawasser wieder auf den Boden.

Am Donnerstag Nachmittag bekamen wir Besuch vom ORF. Sie filmten uns beim Bauen und machten Interviews uns für die Sendung „Advent in Vorarlberg“, die am 23. Dezember um 16:30 Uhr ausgestrahlt wird.

Am Freitag war es dann geschafft. Kaum hatten wir das letzte Moos gestreut und die letzten Details platziert kam auch schon die Prüfungskommission mit Kurt Hofer, Heini Sorko, Alois Aufschnaiter und Hans Steindl. Auch Carmen Lassnig und Cilli Linher waren dabei.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen meisterten wir die Theorieprüfung mit Bravour. Dann folgte die Bewertung der Krippen, mit dem Ergebnis – 5 neue, überglückliche Krippenbaumeister.

Der krönende Abschluss war die Übergabe der Urkunden beim Abschlussabend der Krippenschule in Koblach. Wir überraschten alle mit unseren T-Shirts „krippabaumeischtare“ und „krippabaumeischtar“ und überreichten Dietmar als kleines Dankeschön ein Sutterlütty-pinkes Laibchen mit der Aufschrift „krippabaumeischtar bau-ufsicht“.

Wir 5 frischgebackenen Krippenbaumeister möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die das alles für uns möglich gemacht haben. Beim Krippenverein Hard, besonders bei Ulli, Christian und Harry für die Versorgung mit dem ausgezeichneten Material, bei den drei Tiroler Prüfern und last but not least bei unserem Chef Dietmar Schneider.

Wir sind uns alle einig, es war eine stressige, aber unvergesslich tolle Woche war.

Sabine Blauensteiner, Koni Tiefenthaler, Karl Theußl, Bernhard Matt und Anita Malin

Weitere Bilder gibts wie immer hier…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Meisterkurs in Hard

  1. Christian Karg sagt:

    Das klingt nach einer tollen Woche, ich gratuliere den Krippenbau-MeisterInnen und dem Kursleiter zur Premiere 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.